Die Stadt Meerane

Die Stadt Meerane liegt in Sachsen, direkt an der Autobahn A4 und inmitten des Wirtschaftsdreiecks Chemnitz-Zwickau-Leipzig. Die meisten bringen den Namen mit der „Steilen Wand“ einer gefürchteten Straße für Radsportler in Verbindung.

Doch die Stadt hat noch mehr zu bieten. Mittlerweile ist sie ein moderner Wirtschaftsstandort sowohl für traditionelle als auch für moderne Industriebetriebe. Es gibt in der Stadt ca. 18.000 Bewohner. Die Kleinsten haben die Auswahl in 6 Kindertagesstätten zu gehen. Zudem gibt es ein Europäisches Gymnasium „Johann Heinrich Pestalozzi“, drei Grundschulen, eine Mittelschule und ein Berufliches Schulzentrum, dem ein Wirtschaftsgymnasium angeschlossen ist.

Auch für die Jugend hat die Stadt gute Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung gefunden. So gibt es ein Jugendcafè, einen Jugendclub, einen Jugendkeller und ein Freizeitzentrum.

Kulturell hat die Stadt auch so manches auf Lager. Im Heimatmuseum ist die Ur- und Frühgeschichte der Stadt dargestellt und es gibt eine Ausstellung über die traditionelle Webkunst, mit Hand- und mechanischen Webstühlen.

Für Kunstinteressierte ist die Galerie ART IN empfehlenswert. Hier gibt es immer wechselnde Ausstellungen, Kammermusik und auch Kleintheater.

Doch auch Sport und Musik kommen in der Stadt nicht zu kurz. So gibt es mittlerweile in Meerane drei Guggemusiken, die landesweit bekannt sind. Auch der „Meeraner Straßenfasching“ lockt jedes Jahr sehr viele Besucher an, da es der größte Faschingsumzug in der Region ist. So ist die Stadt auf alle Fälle eine Reise wert, nicht nur um die „Steile Wand“ zu bestaunen.